to reelport.com
submit

Mo & Friese Kinder KurzFilmFestival

From June 4, 2017 until June 11, 2017

Regulations


Festival Date: 4th June- 11th June 2017
Deadline: 10. February 2017


MO & FRIESE KINDER KURZ FILM FESTIVAL
Das jährlich stattfindende Mo&Friese KinderKurzFilmFestival ist eines der wenigen Kinderfilmfestivals weltweit, das sich ausschließlich dem Kurzfilm widmet. 1999 aus einem Sonderprogramm des Internationalen KurzFilmFestivals entstanden, geht es 2017 Jahr in die 19. Runde; wobei es in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen ist und neben der Zielgruppe zunehmend auch internationales Fachpublikum anzieht. Das Festival richtet sich mit einem altersgerecht gestaffelten Programm an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren. Es werden insbesondere auch SchülerInnen und Vorschulkinder durch die vormittags stattfindenden Veranstaltungen (Schul- und KiTa-Vorstellungen) angesprochen,

Die Programme werden altersgerecht moderiert. Fremdsprachige Kurzfilme werden in den Programmen für Kinder live in deutscher Sprache eingesprochen und in den Programmen für Jugendliche deutsch untertitelt. Wir versuchen möglichst viele nationale und internationale FilmemacherInnen einzuladen, die dann nach den Veranstaltungen den Kindern und Jugendlichen Fragen zu ihren Filmen beantworten können.
Das Mo&Friese KinderKurzFilmFestival ist gemeinsam mit dem Internationalen KurzFilmFestival (IKFF) Hamburg, eine Veranstaltung der Kurz-Filmagentur Hamburg. Für die weitere Verbreitung internationaler Kurzfilmproduktionen bietet die KurzFilmAgentur (KFA) mit dem ihr angeschlossenen Archiv, ihrer Datenbank, Verleih und Vertrieb eine ideale Infrastruktur.

Ziel des Festivals ist, unter Berücksichtigung pädagogischer Aspekte, neben Animations- und Kurzspielfilmen auch Dokumentarfilme und Experimentelles zu etablieren, die Neugierde der Kinder zu wecken und sie in ihrer Phantasie anzuregen.

Vergeben werden drei altersgestufte Preise, um dem unterschiedlichen Filmgeschmack der ganz kleinen Kleinen, der schon größeren Kleinen und der Jugendlichen gerecht zu werden. Zwei Kinderjurys und eine Jugendjury (bestehend aus jeweils fünf Kindern bzw. Jugendlichen) vergeben den Friese-Preis für Filme für Kinder ab 4 und ab 6 Jahren und den von GEOlino gestifteten Mo-Preis für Filme für Kinder ab 9 und ab 12 Jahren und den Freischwimmer für Filme für Jugendliche ab 14 Jahren. Die Jury des Friese-Preises besteht aus Kindern zwischen 8 und 10 Jahren, die Jury für den Mo-Preis aus 11- bis 14jährigen Kindern. Die Mitglieder der Freisschwimmerjury sind zwischen 14 und 20 Jahre alt. Die Preise sind mit jeweils 1250 € (bzw. 1000 € für den Freischwimmer) dotiert. Die Preisverleihung findet stets am letzten Festivaltag statt.


TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR DAS MO&FRIESE KINDERKURZFILMFESTIVAL 2017

1. ALLGEMEINES
Der Film muss für einen der Wettbewerbe eingereicht werden. In welchem der Film läuft, darüber entscheidet eine Auswahlkommission. Auch eine Platzierung in einem der Sonderprogramme ist möglich. Filme für die Wettbewerbe (außer für den Flotten Dreier) sollten eine Laufzeit von 30 Minuten nicht überschreiten und nicht vor 2016 entstanden sein.

2. RECHTE
Der/die Einreicher/in ist selbst für die Klärung der erforderlichen Rechte zur Nutzung des Films im Rahmen des Festivals verantwortlich. Das schließt neben den Vorführungen den Filmmarkt während des Festivals mit ein. Er/sie erklärt, dass er/sie befugt ist, dem Festival die Nutzung zu erlauben und dass die Nutzung des Films im Rahmen des Festivals nicht gegen Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits-, Namens-, Markenrechte) verstößt und insbesondere auch die Rechte an ggf. verwendetem Fremdmaterial (Musik, Film, Fotos, Texte etc.) für die Nutzung geklärt wurden. Der/die Einreicher/in stellt das Festival diesbezüglich von allen Ansprüchen Dritter wegen einer Nutzung des Films auf dem Festival frei. Dies umfasst auch die notwendigen und angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung.

3. EINREICHMODALITÄTEN / EINSENDESCHLUSS
Das Einreichformular mit allen notwendigen Unterlagen sowie die Sichtungskopie müssen bis zum 10. Februar 2017 in Hamburg eingegangen sein. Für den ’Flotten Dreier’ gilt der 01. April 2017 als Einsendeschluss. Je Film ist ein eigenes Einreichformular zu verwenden. Das Formular muss vollständig ausgefüllt werden. Standfotos sind bitte nur auf Anfrage zuzusenden.

4. SICHTUNGSKOPIEN
Zu Sichtungszwecken bitten wir um die Einreichung der Files über reelport.com ODER die Zusendung digitaler Filmformate (mp4/mov mit den codecs h264/aac und einer maximalen Größe von 500 MB), am besten als herunterladbarer Link, der schon bei der Anmeldung angegeben werden kann. Da alle Filme im Filmmarkt während des Festivals zur Sichtung zur Verfügung gestellt werden, ist es im Interesse der Einreichenden, bereits die Sichtungskopie mit englischen Untertiteln zu versehen, sollte der Film nicht in englischer Originalsprache sein.

5. BENACHRICHTIGUNGEN
Einreicher und Einreicherinnen, deren Arbeiten angenommen wurden, bekommen im Laufe des Aprils via E-Mail Bescheid. Eine Liste mit angenommenen Filmen wird Mitte Mai auf unserer Web-Seite www.shortfilm.com einzusehen sein. Von telefonischen Anfragen bitten wir abzusehen. Leider müssen wir auch Absagen verschicken – dies geschieht ca. Anfang Mai.

6. VORFÜHRKOPIE
Ausschließlich akzeptierte Formate: DCPs und Digitale Filmformate (mp4/mov/prores) Die Vorführkopien müssen ein ca. 5-sekündiges Schwarzbild vor und nach dem Film aufweisen. Ist die Originalfassung nicht englisch, müssen englische Untertitel vorhanden sein. Das heißt: Auch deutsche Filme müssen mit englischen Untertiteln bei uns eingehen! USB Sticks können während des Festivals an unserem Info-Counter abgeholt werden, ein Rückversand ist nicht möglich. Sollte es Probleme mit der Vorführkopie geben, greifen wir auf die Sichtungskopie als backup zurück.

7. VERSANDADRESSE
Die Anschrift für den Versand von Sichtungskopie und Vorführkopie lautet:
Internationales KurzFilmFestival Hamburg, Friedensallee 7, 22765 Hamburg

8. VERSANDART
Nationaler oder internationaler Versand: per Post oder Kurier. Alle Sendungen aus Nicht-EU-Ländern müssen den Aufdruck ’No commercial value - for cultural purposes only’ tragen.
Vorführkopien aus Nicht-EU-Ländern muss eine ’Pro-Forma-Rechnung’ mit einer Wertangabe von max. 20,- Euro (insgesamt!) beigelegt sein. Die Annahme von Sichtungskopien, die uns Kosten verursachen, müssen wir verweigern.

9. VERSANDKOSTEN
Die Kosten für den Hinversand von Sichtungs- und Vorführkopie übernimmt der Einsender. Die Kosten für den Rück- oder Weiterversand der Vorführkopie übernimmt das Festival.

10. RÜCKVERSAND
Die Vorführkopien werden nach Beendigung des Festivals so schnell wie möglich zurückgesandt.
Achtung: Die eingereichten Sichtungskopien werden nicht zurückgeschickt, sondern
verbleiben im Archiv der KurzFilmAgentur!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Festival Date: 4th June- 11th June 2017
Deadline: 10. February 2017

Mo&Friese Children’s ShortFilmFestival
The Mo&Friese Children’s ShortFilmFestival is one of the few film festivals for children, that presents exclusively short films. It has developed out of a special programme of the International ShortFilmFestival Hamburg. In 1999 it became an independent festival and has grown ever since. Besides children it attracts also a professional international audience.

The festival programme addresses kids and teens between 4 and 18 years. Especially pupils and preschool children are invited to movie screenings which take place in the mornings.

The programmes are presented age-based. Foreign-languaged short films will be dubbed live in German fort the children programms and subtitled for the youth programmes. We try to invite as many national and international film makers as possible, who can answer children's questions concerning their films and projects. Festival's aim is to establish - in consideration of educational aspects - besides animations and short fictions also documentaries and experimentals, furthermore to intrigue children and to fire their imagination.

The festival awards three age-graduated prizes to consider the different tastes of different ages. Three juries made up entirely of children and youths will be given the job of deciding which short film will win the Mo&Friese Awards and the Freestyle-Award. The Friese-Award will be given to a film for children aged four to eight by the Friese-Children’s-Jury (8-10 years) and the Mo-Award will be given to one film for children aged nine to twelve, chosen by the Mo-Children’s-Jury (11-14 years). The Mo-Award is sponsored by German children’s magazine GEOlino. Both prizes will be worth 1250 Euro. The Freestyle Award will be given to a film for youths from a jury age 14-20 years and is worth 1000 Euro.The Awards ceremony takes place at the last day of the festival.


TERMS AND CONDITIONS 2017

1. GENERAL INFORMATION
Each short film must be entered for one of the competitions named above. In some cases, though, the selection committees reserve the right to assign it to another competition or special programme. The running time of films entered for the competitions (except for the Three-Minute Quickie) should not exceed 30 minutes and the films should not be produced before 2016.

2. RIGHTS
The person or institution submitting the film is responsible for clearing all rights to the content of the work relevant to the film's use by the Festival (especially screenings in the cinemas and in the film market during the festival). By submittting, they state that they are authorized representatives thereof, i. e. that screening or other use of the film by the Festival does not infringe rights held by third parties (e. g. copyrights, personality or trademark rights), and that especially the rights to any material produced by others (music, film footage, photo- graphs, text etc.) used in the film have been cleared. They furthermore shall indemnify the Hamburg IKFF against all third-party claims in connection with screening/using the film in the course of the Festival. This includes covering any legal costs that might be incurred.

3. ENTRY PROCEDURE / DEADLINE
The entry form with all the required information, accompanied by a preview copy, needs to reach us by 10.02.2017. The deadline for the 'Three-Minute Quickie' is the 01.04.2017 Please use a separate entry form for each film submitted. All sections of the form must be filled in. Stills should only be sent on request.

4. PREVIEW COPY
Please send us your film via reelport.com OR register your film on our website and include a downloadable preview link or send us a digital preview file (mp4/mov encoded in h.264/aac, 500 mb max). If your film’s language isn’t english, please make sure it has english hardcoded subtiles, since the preview copy will also be made available to our international audience in our film market during the festival.

5. NOTIFICATION
The directors of submitted films that are accepted will be notified via e-mail in the beginning of April 2017. There will be a list of accepted films on our website www.shortfilms.com at the end of May. We will also notify those who have not been selected around the beginning of May.

6. SCREENING COPIES
Accepted formats: DCPs and digital filmfiles (mp4,mov). Screening copies need to have five seconds of black before and after the film. If the original version is in a language other than English, the film needs to be subtitled in English.
Please note: Unfortunately we can not return USB Sticks. These can be picked up at the Info Counter during the festival. Please make sure you send a copy you don't need to have returned. Should there be any problems with your screening copy we reserve the right to use your preview copy as backup.

7. DISPATCH
Dispatch inside Germany or from abroad: By mail or courier. All deliveries from outside the European Union must be marked with the phrase 'no commercial value - for cultural purposes only’. With screening copies from countries outside the European Union, please include a 'pro forma invoice’ with a print value of less than US $ 20,- in total! Unfortunately we are unable to accept packages which would cause us additional costs. Please do not send films by air freight!

8. DISPATCH COSTS
The applicant is responsible for the costs of sending the viewing and screening copies to the festival. The festival covers the costs of returning/forwarding screening copies.


9. RETURN DISPATCH
All screening copies will be sent back to the applicant as soon as possible after the festival.
Please note: Preview copies will not be returned, but stored in the archive of KurzFilmAgentur.

10. FESTIVAL CONTACT
For more information about the festival please visit moundfriese.de

MO & FRIESE KINDER KURZ FILM FESTIVAL

Currently, there is no open submission period for this competition.

About

This Festival was founded in 1999

The Mo&Friese Children’s ShortFilmFestival is one of the few film festivals for children, that presents exclusively short films. It has developed out of a special programme of the International ShortFilmFestival Hamburg. In 1999 it became an independent festival and has grown ever since. Besides children it attracts also a professional international audience.

The festival programme addresses kids and teens between 4 and 18 years. Especially pupils and preschool children are invited to movie screenings which take place in the mornings.

The programmes are presented age-based. Foreign-languaged short films will be dubbed live in German fort the children programms and subtitled for the youth programmes. We try to invite as many national and international film makers as possible, who can answer children's questions concerning their films and projects. Festival's aim is to establish - in consideration of educational aspects - besides animations and short fictions also documentaries and experimentals, furthermore to intrigue children and to fire their imagination.

Address

Internationales KurzFilmFestival Hamburg
Friedensallee 7
22765 Hanburg
Germany